Kantersieg für Lissaer Reserve | 2. Frauen

Kantersieg für Lissaer Reserve

SV 90 Lissa II – FSV Oschatz 10:2 (4:1)

Trotz Besetzungssorgen fand sich in Lissa unter der Leitung von Coach Anja Kunick ein spielstarkes und entschlossenes Team ein, was im Spielverlauf in einen regelrechten Rausch kickte. Die sehr defensiv eingestellten Gästen hielten ganze 12min Dauerdruck stand, bis Anne Semisch der ersten Treffer gelang, nur drei Minuten später erhöhte der Neuzugang sogar auf 2:0. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste stellte Doreen Bock mit dem 3:1 den alten Abstand wieder her. Beim 4:1 war wieder Anne Semisch zur Stelle und brachte mit dem Halbzeitstand Sicherheit in die Aktionen. Auch nach dem Seitenwechsel war Lissa ständig am Drücker und ließ den Gästen kaum Raum. Viktoria Teske traf zum 5:1, Conny Kanik zum 6:1 und Carmen Kretschmann zum 7:1. Dabei kontrollierten die Hausherrinnen stets Tempo und Gegner, wobei sich bei all der Euphorie auch Kontermöglichkeiten für Oschatz ergaben, einer wurde ausgespielt und zum 7:2 vollendet. Doch die permanente Überlegenheit der Lissaerinnen führte zunächst zum Doppelschlag von Anne Semisch zum 9:2 und schließlich zum 10:2 von Carmen Kretschmann.
Ein toller Teamgeist, unheimlich große Erfahrung und hohes Engagement führte zu diesem überraschend hohen Erfolg, obwohl aus einer Personalnot heraus eine Woche lang etliche Telefone klingelten und sich daher einige Spielerinnen auf dem Feld zum ersten Mal begegnet sind.

Es spielten:
Anett Pantel, Peggy Schubert, Doreen Bock, Caro Schmidt, Anne Semisch, Doreen Glöckner, Carmen Kretschmann, Viktoria Teske und Conny Kanik