Drei Punkte im Nachholespiel | 1. Frauen

Drei Punkte im Nachholespiel

SV 90 Lissa – Roter Stern Leipzig  4:0 (2:0)

Im Nachholspiel gegen Schlusslicht Roter Stern zweigte Lissa wieder eine solide und großteils überzeugende Partie. Aus einer stabilen Abwehr heraus bestimmte der Gastgeber über weiter Strecken die Richtung und ließ sich auch nicht vom heftigen Gegenwind vom Kurs abbringen. Lisa-Marie Wachs bediente Torjägerin Kristin Lattauschke mustergültig zum Führungstreffer, wenig später spielte Janina Brauns einen tollen Pass in die Tiefe auf Kristin Lattauschke, die zum 2:0 traf. Die vielbeinige Gästeabwehr verhinderte mir stets hohem und fairem Einsatz einen höheren Rückstand, welcher allemal verdient gewesen wäre. Auch nach dem Pausentee blieben die Gäste trotz sichtbaren Mühens eher harmlos, ließen aber zunächst wenig zu. Erst nach dem Tor von Janina Brauns, die aus 15m die Kugel unter die Latte nagelte, häuften sich die Chancen und es hätte gut und gerne noch einige Tore geben können. Den letzten Treffer markierte Lisa-Marie Wachs, die nach einer Flanke von Julia Höpping goldrichtig stand und gedankenschnell reagierte.
Das klar bessere Team fährt souverän und unspektakulär sichere drei Punkte ein und festigt den zweiten Platz hinter Borna.    
Es spielten:
Ulrike Hundt, Isabell Barthel, Julia Krappidel, Stefanie Kretschmann (ab 75. Julia Höpping), Marina Drobisch, Tina Gallus, Laura Merkel (ab 46. Annalena Röhlig), Janina Brauns, Laura Nuck (ab 60. Saskia Hirsch), Lisa-Marie Wachs und Kristin Lattauschke