Traumstart mit Kantersieg für Lissa   | 1. Frauen

Traumstart mit Kantersieg für Lissa  


SV 90 Lissa II – Dommitzscher SV  12:1 (5:0)

Mit dem Rückzug von Meister Belgern hätte Dommitzsch gleich am ersten Spieltag frei und einigte sich daher mit Lissa, die ohnehin frei hatten, auf die Vorverlegung der Partie, welche im November stattgefunden hätte. Den Gastgeberinnen kamen mit den sommerlichen Temperaturen besser klar und schien auch konditionell stärker. Lissa stellte zudem das technisch und spielerisch klar bessere Team und schaffte daher ständige Überzahlsituationen. Zehn Minuten hielt die Gegenwehr der Gäste, die mit ihrer guten Keeperin einen sicheren Rückhalt hatten, doch mit einem Doppelschlag von Kristin Lattauschke schwanden die Chancen der Gäste und ließ die Gegenwehr nach. Ramona Lenhardt erhöhte auf 3:0, das 4:0 markierte Marina Drobisch und noch vor der Pause erhöhte das Kücken Stefanie Kretschmann auf 5:0. Nach dem Seitenwechsel schien Lissa noch stärker und motivierter, Dommitzsch dagegen baute kräftemäßig ab und kam mit dem Lissaer Tempo überhaupt nicht klar. So trafen Lissas Angreifer meist nach schönen Kombinationen und vielen Doppelpässen nach Belieben und einige Male sogar noch Pfosten und Latte. Erneut eröffnete Kristin Lattauschke mit ihrem Treffer den Torreigen und machte das halbe Dutzend voll. Das 7:0 erzielte Doreen Glöckner und nach einigen glücklosen Versuchen und Aluminiumtreffern traf Carmen Kretschmann endlich ihr Tor zum 8:0. Danach lief die alte Dame des SV 90 Lissa zur Höchstform auf, Doreen Glöckner reichte ein lupenreiner Hattrick nicht, sie machte sogar noch das 12:0 und damit vier Tore in Folge. Der Ehrentreffer in der Schlussminute war zwar vermeidbar, aber redlich verdient, denn die Gäste gaben trotz deutlicher Unterlegenheit nie auf und kämpften tapfer und fair gegen die Übermacht an.      
Die Lissaerinnen setzen sich damit zumindest für eine Nacht an die Tabellenspitze der Nordsachsenliga und reist kommende Woche mit viel Selbstvertrauen zum Meisterschaftsaspiranten und Vizemeister nach Torgau.      

Es spielten:
Anett Pantel, Jasmin Bornkessel, Ramona Lenhardt, Julia Krappidel, Doreen Glöckner, Stefanie Kretschmann, Kristin Lattauschke, Marina Drobisch und Carmen Kretschmann