news

Feb 2014

Wieder 8. Platz für die Bambini aus Lissa


Das G - Jugend Nachwuchsteam des SV 90 Lissa reiste am 09.02.2014 trotz zwei krankheitsbedingter Ausfälle und somit ohne Wechsler zum Turnier des 1. FC Bitterfeld/Wolfen. Der Spielplan zeigte sechs unbekannte Mannschaften und somit stieg die Freude auf das erste Spiel für den SV 90 Lissa.
Der SV Empor Brandenburg wartete bereits auf dem Spielfeld. Die Lissaer starteten trotz Veränderungen in der Mannschaftsaufstellung konzentriert. Die Brandenburger konnten guten Fußball spielen und die Lissaer Abwehr um Alicia Schwabe und Timea Bonekat hatten gut zu tun die Bälle den flinken Stürmern des Gegners abzunehmen. Nach einer Eingabe des SV Empor Brandenburg wollte Paul Eric Neugebauer sein Gesicht schützen und der Ball prallte an seine Arme. Der Schiedsrichter entschied Neunmeter. Leonie Thiele im Tor hatte keine Chance diesen Ball zu halten, da er sehr platziert und scharf ins linke Eck geschossen wurde. Nun entstand etwas Unruhe im Lissaer Team und die nächste Gelegenheit nutzen die Brandenburger souverän. Leonie Thiele rollte den Ball zur Mittelfeldspielerin Selvi Öcal, diese ging jedoch nicht konsequent zum Ball. Das führende Team schnappte sich die Kugel und schoss unhaltbar ins Tor. Die Brandenburger bauten ihre Führung wenige Minuten später auf 3:0 aus. Zu diesem Tor kam es, da die Bambini aus Lissa nicht energisch zum Ball gingen, sondern den Gegner einfach und ohne große Gegenwehr an der Seitenlinie vorbei ließen. Am Mittelfeld und an der Abwehr vorbei zog der kleine Spieler vom SV Empor Brandenburg in die Mitte und schoss den 3:0 Endstand.
Das zweite Spiel bestritten die Bambini aus Lissa gegen den Gastgeber 1. FC Bitterfeld/Wolfen. In diesem Spiel ergaben sich einige Chancen für den SV 90 Lissa. Fabius Prautsch und Paul Eric Neugebauer im Sturm erkämpften sich kurz nach Anpfiff den Ball, spielten einen Doppelpass und hatten die Möglichkeit das 1:0 zu erzielen. Fabius Prautsch fehlte jedoch die Kraft, den Ball über die Torlinie zu schießen. Im Gegenzug versuchte der 1. FC Bitterfeld/Wolfen sein Glück, das runde Leder ins Lissaer Tor zu befördern. Doch sie scheiterten vergebens an der starken Leonie Thiele im Lissaer Gehäuse. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, aber der 1.FC Bitterfeld/Wolfen belohnte sich kurz vor Schluss mit dem Goldenen Tor, durch einen Abwehrfehler des Lissaer Teams.
Im letzten Spiel der Vorrunde stand der NSG Muldestausee den Bambini aus Lissa gegenüber. In diesem Spiel war der SV 90 Lissa den kleinen gegenüberstehenden Team überlegen, nutzen aber wiederum ihre Chancen nicht. Innerhalb kürzester Zeit hätte der SV 90 Lissa 2:0 führen können. Die NSG Muldestausee hatte zweimal hintereinander einen Abstoß, welche hoch in die Luft geschossen wurde. Die Stürmer Paul – Eric Neugebauer und Fabius Prautsch, sowie die Mittelfeldspielerin Selvi Öcal hätten den Ball nur anhalten und auf das Tor schießen müssen, aber auch diese Chancen blieben ungenutzt. Die gegnerische Mannschaft war wie im Spiel vorher wieder cleverer und nutzte ihre Chancen. Die Lissaer Abwehr verlor den Ball in den eigenen Reihen. Ein Spieler von der NSG Muldestausee erkämpfte sich den Ball, setzte sich durch und schoss den 1:0 Endstand.
Durch diese drei Niederlagen spielte der SV 90 Lissa, wie im vorherigen Turnier wieder nur um Platz 7.
Der SV 90 Lissa und der TSV 1910 Niemberg wollten nun unbedingt den siebten Platz erreichen, daher wurde gekämpft und geackert, was das Zeug hielt. Am Ende gewann der TSV 1910 Niemberg durch ein sehenswertes Solo durch vier Lissaer Spieler und einen konsequenten, Torschuss der im oberen Eck des Lissaer Tors landete.
Der SV 90 Lissa hat dreimal hintereinander unverdient 1:0 verloren. Zur Siegerehrung erhielt jedes Kind zum Trost eine Medaille und Leonie Thiele erhielt als beste Lissaer Spielerin die Auszeichnung „Beste Torhüterin“.

Platzierungen:1. SV Empor Brandenburg, 2. 1. FC Bitterfeld/Wolfen, 3. Concordia Schenkenberg, 4. Reideburger SV, 5. NSG Muldestausee, 6. SG Empor Waldersee, 7. TSV 1910 Niemberg, 8. SV 90 Lissa

Für den SV 90 Lissa spielten: Leonie Thiele, Timea Bonekat, Alicia Schwabe, Selvi Öcal, Paul – Eric Neugebauer, Fabius Prautsch