news

Jul 2012

Kreisauswahl Nordsachsen  U15 weiblich

12 Mädchen aus 5 Vereinen erringen Platz 2
 
Mit Unterstützung der Vereine und des Verbandes gelang es dem Landkreis Nordsachsen endlich ein starkes Team als Kreisauswahl zusammen zu stellen.
Nach langer Anfahrt begann in Großenhain das Turnier mit den Vertretern der Kreise Meißen, Oberlausitz, Westlausitz und dem Stadtverband Dresden.
Im ersten Spiel stand die Hintermannschaft um Vanessa Wegner gegen Gastgeber Meißen sehr sicher, vorn gab es gute Chancen und in den verbleibenden zwanzig Minuten traf Sarah Kiefner mit einem Doppelpack zum 2:0Erfolg. Gegen die spielstarken Westlausitzerinnen hielten die Nordsachsen lange gut dagegen, ehe sie dann doch 0:1 in Rückstand gerieten. Doch mit hoher Motivation und Willensstärke setzten die Nordsachsen alles auf eine Karte und retteten durch ein Tor von Pauline Kamm einen Punkt. Gegen die noch punkt- und torlosen Girls aus der Oberlausitz wollte zunächst nicht so recht gelingen. Zwar ergaben sich Chancen, doch mit der geänderten Taktik kamen die Nordsächsinnen nicht wirklich klar und gerieten zweimal in Rückstand. Zum 1:1 glich die sehr auffällige Lara Biedermann aus, den 2:2Endstand besorgte Sarah Kiefner. Kurz vor dem Treffer schoss sie allerdings einen Foulstrafstoß an die Latte. In der letzten Partie trafen die Nordsächsinnen auf den noch ungeschlagenen Stadtverband aus Dresden. Auch in dieser Partie hielten sie sehr gut dagegen und mit der sehr starken Lisa Deutrich das Ergebnis mit einer knappen 0:1Niederlage spannend. Ärgerlich war allerdings, wie der Gegentreffer fiel, denn die Torschützin legte sich den Ball klar mit der Hand vor, was alle deutlich sahen, außer der Schiri. Trotz dieser  Niederlage konnte sich Nordsachen hinter Dresden und wegen des besseren Torverhältnisses vor Meißen, Westlausitz und Oberlausitz durchsetzen.
Trainer Tino Glöckner war sehr angetan von der Atmosphäre der Mädchen untereinander, welche sich praktisch vor dem Anpfiff zum ersten Mal sahen und freut sich zudem auf ein Wiedersehen bei der nächsten Kreisauswahlveranstaltung.
Ein besonderer Dank gilt zudem den begeisterten Eltern und Bettina Sachse vom FSV Luppa, welche die Mädchen zum Spielort fuhren und dort liebevoll betreuten.          
 
Es spielten:
Lisa Deutrich, Eva Große (beide FC Hartenfels Torgau), Michelle Sander (SV Laussig 51), Kim Küchler, Vanessa Wegner, Anna Schlösser, Sarah Kiefner, Pauline Kamm (alle FSV Luppa), Franziska Hönemann, Tina Weißer, Lena Lehmann (alle SV 90 Lissa) und Lara Biedermann (Wacker Dahlen)