news

Sep 2015

2. Platz bei strahlendem Sonnenschein

IMG-20150927-WA0001


Das dritte Vorrundenturnier der Bambini fand am 27.09.2015 in Lissa statt. An einem schönen Herbsttag erreichten die kleinsten Kicker aus Lissa mit einem Spieler weniger den 2. Platz beim Heimturnier.
Im ersten Spiel zeigte der Gegner Union 47 Zschernitz Mitgefühl und ließ seine Kids ebenso, wie der SV 90 Lissa, zu fünft auflaufen, hierfür ein herzliches Dankeschön. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, jedoch konnte Zschernitz seine Chancen besser verwerten und gewann 2:0. Timea Bonekat und Leonard Prautsch versuchten sich oft gegen die Zschernitzer Abwehr durchzusetzen, aber am Ende fehlte jedoch der konsequente Abschluss.
Nach zwei Spielen Pause hatten die Bambini aus Lissa Kraft getankt, was spürbar zu sehen war. Sie ackerten und kämpften gegen die fünf Feldspieler aus Schenkenberg und belohnten sich mit einem 1:0 Sieg. Ein Einwurf von den Concorden konnte Lukas Schmelzer bis in die gegnerische Spielfeldhälfte klären, wo die starke Timea Bonekat lauerte, dribbelte und den Ball ins Netz hämmerte. Außerdem muss man sagen, dass der Schenkenberger Hüter eine sehr gute Torhüterarbeit gezeigt hat. Schenkenberg hatte den Ausgleich mehrfach auf den Fuß, aber Lenox Voigt in der Abwehr und Lukas Schmelzer im Tor haben sie gemeinsam daran gehindert.
Im letzten Spiel holte sich der SV 90 Lissa weitere drei Punkte. Nach einem Foul im Lissaer Strafraum entschied man sich für einen Strafstoß. Der Radefelder Spieler setzte diesen ans Aluminium, der Ball prallte ab, Yannick Pekar konnte diesen zu Timea Bonekat lenken und sie erzielte das 1:0, Kontertor. Zum 2:0 traf wieder Timea Bonekat. Lenox Voigt hatte einen guten Blick und konnte seinen Einwurf in den Lauf von Timea werfen. Sie schoss den 2:0 Endstand.

Fazit: Durch viele flinke Füße und Teamarbeit geht der zweite Platz mehr als in Ordnung.
Vielen lieben Dank an die Lissaer Eltern die sich um das Wohl der Kinder sehr bemüht haben.
Am 04.10.2015 steht das letzte Vorrundenturnier in Radefeld auf dem Programmplan.

Für den SV 90 Lissa spielten: Lukas Schmelzer, Timea Bonekat, Lenox Voigt, Leonard Prautsch, Yannick Pekar

Platzierungen: 1. Union 47 Zschernitz, 2. SV 90 Lissa, 3. Radefelder SV 90 und SV Concordia Schenkenberg

Zweimal die Führung verspielt

Olympia Frankenhain - SV 90 Lissa II  2:2 (0:0)

Im ersten Auswärtsspiel der Saison fehlten wieder krankheitsbedingt einige Akteure und die Lissaerinnen waren am Ende froh, die 80 Minuten überstanden zu haben. In einer Partie zweier gleichstarker Gegner waren die Gastgeberinnen etwas konsequenter in den Aktionen und setzten sich in den Zweikämpfen robuster ein. So kamen sie auch zu einem leichten Übergewicht, doch so richtig gefährlich vor dem Tor waren sie kaum. Lissa dagegen setzte auf Konter und war zweimal der Führung sehr nahe, Saskia Hirsch setzte einen Ball aus Nahdistanz an den Pfosten, Doreen Glöckners Schuss konnte die Keeperin kurz darauf gerade so aus dem Eck kratzen. Nach dem Seitenwechsel war zunächst Lissa am Drücker, wobei sich Saskia Hirsch aussen rechts sehenswert durchsetzte, ihre scharfe Hereingabe fand in Lisa-Marie Wachs einen Abnehmer und die Führung war perfekt. Leider kam es bereits im Gegenzug zum Ausgleich, wobei gleich mehrere Lissaer Fehler ausgenutzt wurden und Torfrau Leoni Meyer nicht gut aussah. Lissa mühte sich aber weiter und wurde stärker. Die erneute Führung durch Lisa-Marie Wachs gelang mit einem platzierten Freistoß. Doch wieder nur drei Minuten später setzten die Lissaerinnen nicht energisch genug nach und gaben der Frankenhainer Stürmerin unnötig viel Freiraum, welchen sie für ein Solo und einen Abschluss nutzte, welcher zum Ausgleich führte. Kurz darauf klatschte der Ball sogar noch an die Querlatte, dabei hatte Lissa Glück und entführte so wenigstens einen Punkt.     

Es spielten:
Leoni Meyer, Sandra Korge, Saskia Hirsch, Annalena Röhlig, Doreen Glöckner, Lisa Krüger und Lisa-Marie Wachs